Hersteller: -TS Teleskope
Art.Nr.: GSRC12T-EQ8

EUR 9.352,00UVP EUR 9.999,00Sie sparen 6.5% (EUR 647,00)


inkl. 19 % MwSt (DE)  
Die angegebene MwSt. bezieht sich auf die in Deutschland geltende. Nach dem Login wird der MwSt.-Betrag an die geltende MwSt. des hinterlegten Lieferlandes angepasst. Daher kann der Endpreis entsprechend variieren.
zzgl. 65,45 € Versandkosten (DE)  
Bitte einloggen um die Versandkosten für Ihr Land zu ermitteln.
mehr Details zu den Versandkosten ...

  • Sofort versandfähig
  • Nur noch 1 Stück auf Lager





Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen
  • Details..
  • Technische Daten..
  • Lieferumfang..
Teleskop-Service hat den leistungsstarken 12"-RC speziell für Astrofotografie optimiert. Der Tubus wird mit Carbon-Verbindungsstangen geliefert, die zum einen wenig wiegen und ein günstiges Ausdehnungsverhalten haben. Das Tubusgewicht liegt um 24 kg. Der Tubus wird mit einer Losmandy-Level-Prismenschiene an beiden Seiten geliefert.

Der 12"-f/8-RC-Astrograph leuchtet etwa 60 mm Feld sehr gut aus. Ohne Korrektorlinse steht Ihnen ein Feld mit ca. 35 mm Durchmesser mit sehr guter Korrektur zur Verfügung. Dabei haben Sie ein reines Reflektionssystem, benötigen also keinen IR-Sperrfilter und können z.B. auch das infrarote Licht der Objekte verwenden. Die CCD-Chips sind in diesem Bereich je relativ empfindlich.

Wie erreiche ich den Fokus:
Das 12" RC hat einen großzügigen Backfokus, der die Verwendung von umfangreichem Zubehör erlaubt. Mit den 117-mm-Verlängerungshülsen (GSRCV1172 und GSRCV1175) kommen Sie mit allen Zusatzteilen in den Fokus und der Auszug ist immer in einer optimalen Position.


Der Carbontubus mit Edelstahl- und Aluminium-Verbindungen:

Der Tubus vereint die Vorteile eines Carbon-Tubus, was die Temperaturstabilität anbelangt, mit der Steifigkeit eines Volltubus. Ein Nachfokussieren, bei Temperaturwechsel ist nicht nötig.




Der 3"-M-LRN Monorail-Auszug:

Der 3"-Auszug ist eine deutliche Weiterentwicklung gegenüber den alten Crayfordauszügen. Der Monorail wird auf einer massiven zentralen Edelstahlschiene gelagert. Diese Lagerung ist den kleinen und relativ weichen Kugellagern der Crayford-Auszüge überlegen. Gerade bei hohen Belastungen geben die Kugellager leicht nach, während die massive Führungsschiene des Monorail steif bleibt.
bessere Steifigkeit als typische Crayford-Auszüge
keine Anfälligkeit gegen Verkippung bei Klemmung
Einstellung der Friktion durch Rändelschraube an der Basis
Praktische Klemmung durch große Rändelschraube
Messingringklemmung - 2"-Klemmung durch zwei Schrauben - keine Verkippung mehr
Praktische 1:10-Untersetzung für Astrofotografie
Für sehr schwere Kameras bieten wir auch einen Upgrade auf einen schweren Okularauszug von Starlight oder auf den Zahntriebauszug TSFOCR30S von TS-Optics an.




Tilting, um noch bessere Randsterne zu bekommen
Durch eine Kippvorrichtung am Ende des Okularauszuges können Sie eine noch bessere Feldkorrektur erreichen. Minimale Verkippungen, auch des Kamerasensors, wirken sich bei diesem extremen Teleskop schon auf die Abbildung aus. Mit den drei Zugschrauben und den drei Druckschrauben am Teleskopende können Sie eine individuelle Feinjustierung erreichen für eine wirklich hervorragende Sternschärfe von einem Ende des Sensors zum anderen.

Eine genaue Anleitung ist hilfreich, daher haben wir eine bereitgestellt: tilting_adapter.pdf

Hauptspiegelbelüftung für schnelles Auskühlen
Quarzglasspiegel haben keine Probleme mit Fokusdrift, aber trotzdem müssen sie an die Temperatur angepasst sein, sonst geben sie Wärme ab und erzeugen das Tubus-Seeing. Drei Lüfter an der Rückseite des Spiegels beschleunigen diesen Prozess.

TS Ritchey-Chrétien-(RC)-Teleskope bieten eine sehr gute Abbildung auf der Achse und im Feld ohne dem Einsatz von zusätzlichen Korrektoren. Deshalb werden RC-Teleskope vor allem für Astrofotografie eingesetzt. Bis vor kurzem haben RCs zu den teuersten Teleskopen gehört. Teleskop-Service und GSO haben diese Situation geändert. Wir freuen uns, Ihnen eine komplette Linie von RC-Astrographen zu erschwinglichen Preisen anbieten zu können. Teleskop-Service hat den europaweiten Vertrieb dieser Teleskope übernommen.

Vorteile der TS RC-Teleskope:
Echte RC-Optiken mit hyperbolischen Haupt- und Fangspiegel
Hauptspiegel und Fangspiegel bestehen aus Quarzglas - keine temperaturbedingte Fokusdrift
Der Fangspiegel hat eine zentrale Markierung für eine genaue Kollimation des Systems
94% forcierte Reflexion auf Haupt- und Fangspiegel für ein helles Bild
Großes, ebenes und komafreies Feld ohne Korrektor - ideal für Astrofotografie
Genügend Backfokus für Brennweitenreduzierung, Bino-Ansätze ...
Deutlich weniger Tauprobleme als bei Teleskopen mit frontseitiger Platte (Schmidt-Cassegrains)
Schnelle Auskühlzeit, weil das Teleskop vorne offen ist, wie ein Newton-Teleskop
Jedes RC ist auf unserer optischen Bank überprüft und getestet


Astrofotografie durch das RC-Teleskop:

Durch das große korrigierte Gesichtsfeld der RC-Teleskope können Sie zum Beispiel mit Spiegelreflexkameras bis APS-C-Format ohne Korrektor fotografieren. Das RC ist damit ein reines Spiegelsystem für die Astrofotografie. Die Aufnahmen werden ultrascharf.

Der großzügige Backfokus ermöglicht auch den Anschluss von Korrektoren, die wir ab dem Einsatz von Vollformatsensoren empfehlen. Auch eine Brennweitenreduzierung können Sie anschließen, damit erhöhen Sie die Lichtstärke des RC weiter.
Einsatz einer Spiegelreflexkamera ohne Brennweitenreduzierung: Sie benötigen eine 50-mm- und eine 25-mm-Verlängerung zwischen Auszug und Teleskop (Art.Nr. GSRCV50 und GSRCV25).
Einsatz einer Spiegelreflexkamera mit Brennweitenreduzierung CCDT67 oder CCD47: Hier reicht eine 50-mm-Verlängerung zwischen Auszug und Teleskop (Art.Nr. GSRCV50).



Hauptspiegel und Fangspiegel aus Quarzglas mit 94% forcierter Reflexion:
Quarzglas verändert seine Eigenschaften bei Temperaturunterschieden nicht. Wenn während der Aufnahme die Temperatur langsam fällt, kommt es bei anderen Spiegelmaterialien, wie zum Beispiel Pyrex, zu einer Verformung des Spiegels und damit zu einer Verschiebung des Fokus. Bei Quarzglasspiegeln besteht dieses Problem nicht. Der Fokus wird somit besser gehalten, was sehr wichtig für Langzeitbelichtungen ist. Beide Spiegel sind mit 94 % verspiegelt. Die Abbildung ist sichtbar heller als bei Teleskopen mit nur 90 % Verspiegelung.

Die Vorteile von TS RC-Teleskopen für Astrofotografie:
Die TS RC-Astrographen sind echte Ritchey-Chrétien-Teleskope. Maksutovs und Schmidt-Cassegrains haben sphärische Spiegel und benötigen Korrektoren, um ein großes Feld nutzbar zu machen. Bei Schmidt-Cassegrains sieht man die Fehler im Feld sogar schon im visuellen Einsatz. Maksutow-Cassegrains sind meist so lichtschwach, daß sie für Astrofotografie nicht in Frage kommen. RC-Teleskope haben hyperbolische Haupt- und Fangspiegel. Diese Spiegel sind schwieriger herzustellen, bieten aber eine deutlich bessere Feldschärfe und deutlich weniger Fehler im Feld.

Warum ist ein RC-Teleskop einem Schmidt-Cassegrain mit Korrektoren überlegen:
Celestron EHD oder Meade ACF Teleskope benötigen einen Korrektor. Zudem haben diese Teleskope an der Frontseite eine tauanfällige Schmidtplatte. Das RC-System ist ein reines Reflektionssystem, welches ohne Linsen im Strahlengang auskommt. Damit nutzen Sie das volle Licht auch im Infrarotbereich aus. Das Bild ist heller und die Belichtungszeiten werden kürzer. Das Bildfeld eines RC-Teleskopes ist von Natur aus relativ eben und komafrei.

Kein Shifting-Problem bei TS RC-Teleskopen:
Teleskope mit Hauptspiegelfokussierung leiden oft unter dem Shifting-Problem. Das Bild verschiebt sich beim Scharfstellen oder es springt sogar. Meade und Celestron haben das Problem mittlerweile im Griff, aber merkbar ist der Effekt trotzdem. TS RC-Teleskope haben dieses Problem nicht, weil der Hauptspiegel fixiert ist. Die Scharfstellung erfolgt über einen hochwertigen Auszug. Ein zusätzlicher Vorteil ist der optimale Abstand Haupt-Fangspiegel. Damit haben Sie die Garantie einer bestmöglichen Abbildung. Wenn der Hauptspiegel sich zum Fangspiegel verschiebt, haben Sie praktisch nie den optimalen Abstand.

Warum sind TS Ritchey-Chrétien-Teleskope so preiswert im Vergleich zu anderen Marken:
Bis vor kurzem waren RC-Teleskope vor allem für ihren hohen Preis bekannt und galten als "High-End-Teleskope" für Sternwarten und betuchte Amateurastronomen. Teleskop-Service, Astro-Tech und GSO (Guan Sheng Optics) haben dieses Problem erkannt und auch gelöst. GSO ist bekannt für hochwertige Newton-Optiken zu vernünftigen Preisen. Wir haben Jahre in die Entwicklung von preiswerten RC-Teleskopen investiert, nicht nur die Optik, auch die Mechanik hat uns vor Herausforderungen gestellt. Das Ergebnis sind aber Teleskope, die den Vergleich zu deutlich teureren Alternativen nicht zu scheuen brauchen.

Video mit Informationen zu den RC-Teleskopen
Auf unserem YouTube-Account finden Sie ein englischsprachiges Video (mit deutschen Untertiteln) über die Eigenschaften der Ritchey-Chrétien-Teleskope im Allgemeinen und die Merkmale der GSO-RCs im Speziellen, dazu gibt es Zubehörvorschläge:



Justieren des RC-Teleskops
Wir empfehlen für das Justieren des Teleskops den TSRCKOLLI oder ein Justierteleskop. Diese Hilfsmittel sind im Abschnitt "Justage und Reinigung" verlinkt.

Englisches Video mit deutschen Untertiteln
Teleskop-Service hat zum Thema RC-Kollimierung ein Anleitungsvideo in englischer Sprache mit deutschen Untertiteln erstellt:



Wichtiger Hinweis zur Stromversorgung:
Zur Vermeidung von Garantieverlust verwenden Sie bitte ausschließlich die von uns empfohlenen Netzteile und mobile Versorgungen. Gerade einfache Autobatterien oder Blei-Gel-Akkus können zu einer Unterversorgung führen, die dann die empfindliche Elektronik der Montierung beschädigen kann. Das Betreiben einer Skywatcher GoTo-Montierung mit einer eigenen Stromversorgung erfolgt auf eigenes Risiko. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Optik:RC Ritchey-Chrétien-Optik
Öffnung:304 mm / 12"
Brennweite:2432 mm
Öffnungsverhältnis:f/8
Auflösung:0,38"
Reflexion:94% forcierte Reflexion
Anschluss Okularseite:2" und 1,25" Steckhülse
Zusatzgewinde:M77x0,75 Innengewinde am Auszugrohr und M74x0,75 Außengewinde
Backfokus:233 mm von der Rückseite, 127 mm ab der 2"-Steckhülse des Auszuges
Tubus Durchmesser:485 mm
Tubus Länge:850 mm mit Okularauszug
Gewicht:24 kg
Abschattung durch Fangspiegel:150 mm
Prismen Schienen:2x Losmandy-Level
Tubus:Carbon-Truss-Tubus
Montierung Gewicht:25 kg Montierungskopf
Montierung Geschwindigkeiten:von 0.25x bis 3,3° pro Sekunde
Objekte in der Datenbank:42.900 Objekte
Montierung Ausstattung:Encoder, SynScan Goto Steuerung, PEC, ST-4 Autoguiding Anschluss, Home Position ...
TS 12" f/8 RC-Astrograph - mit Truss-Tubus
Losmandy-Level-Prismenschienen an beiden Seiten
Hauptspiegelbelüftung
3"-Monrail-Auszug mit Reduzierung 2" und 1,25"
Montierung EQ8 mit GoTo-Steuerung
2 Gegengewichte für EQ8 (je 10 kg)
Berlebach PLANET Stativ



Empfohlenes Zubehör




Adapter

Allgemeines Zubehör

Alternativen zu diesem Produkt - Empfehlung von TS

A30-1903-6B

Starlight Tubusadapter 3.0" mit M113,5x1 mm

Starlight Tubusadapter 3.0" mit M113,5x1 mm

  • Sofort versandfähig
  • Nur noch 1 Stück auf Lager

EUR 384,89

UNCR2

TS-Optics 2" Crayford Refraktor Okularauszug für Zubehör bis 5 kg

TS-Optics 2" Crayford Refraktor Okularauszug für Zubehör bis 5 kg

  • Sofort versandfähig
  • Nur noch 1 Stück auf Lager

EUR 199,00UVP EUR 235,00Sie sparen 15.3% (EUR 36,00)

%

Barlow / Reducer

Fotografisches Zubehör

TSRCFlat3

TS-Optics RC 1.0x Flattener für Ritchey Chretien- Vollformat - M68 Anschluss

TS-Optics RC 1.0x Flattener für Ritchey Chretien- Vollformat - M68 Anschluss

  • Sofort versandfähig
  • Nur noch 1 Stück auf Lager

EUR 309,90UVP EUR 335,00Sie sparen 7.5% (EUR 25,10)

%

Justage & Reinigung

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch...

Schutz und Transport

Sucher & Zubehör

Bewertungen