Hersteller: -TS Adapter
Art.Nr.: TSM54-MPCC

EUR 79,00


inkl. 19 % MwSt (DE)  
Die angegebene MwSt. bezieht sich auf die in Deutschland geltende. Nach dem Login wird der MwSt.-Betrag an die geltende MwSt. des hinterlegten Lieferlandes angepasst. Daher kann der Endpreis entsprechend variieren.
zzgl. 6,95 € Versandkosten (DE)  
Bitte einloggen um die Versandkosten für Ihr Land zu ermitteln.
mehr Details zu den Versandkosten ...

  • Artikel hat Lieferzeit
  • Bitte per Email benachrichtigen, wenn wieder verfügbar.

  • Mit der Speicherung meiner Mailadresse bin ich einverstanden.  




Artikel voraussichtlich lieferbar ab 05.07.2024

Vorbestellen:



Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen
  • Details..
  • Technische Daten..
  • Lieferumfang..
TS Schraubadapter für Baader-Korrektor und TSGPU an Newtonauszüge mit M54x0,75-Innengewinde
Der Baader MPCC Komakorrektor und der TSGPU sind unter Astrofotografen weit verbreitet. Mit diesem Adapter können Sie den Komakorrektor optimal an Ihren Newton anschließen - ohne Angst vor Verkippung oder Verspannung, absolut sicher und vor allem mit sehr kurzen Wegen. Der Korrektor verschwindet komplett im Auszugsrohr. Nur das kameraseitige Anschlussgewinde ragt aus dem Adapter hervor. Die Abstände ab dem Kameragewinde von 55 mm bleiben auch mit dem Adapter erhalten.

Anschluss des Korrektors mit dem Adapter an den Newton:
Der Komakorrektor wird in das M48-Innengewinde des TS-Adapters geschraubt.
Der Adapter wird mit dem Komakorrektor in das M54x0,75-Gewinde des Okularauszuges geschraubt.
Danach kann der Anschluss der Kamera über die passenden Adapter wie bisher erfolgen.

Der Adapter ist für folgende Teleskope geeignet:
Der Adapter ist für alle TS UNC-Teleskope geeignet, die mit einem 2"-Crayford-Okularauszug UNCN2-G2 ausgestattet sind. Das Anschlussgewinde des Auszugsrohres ist ein M54x0,75-Innnengewinde. Bei der Adaption an andere Auszüge beachten Sie bitte die Steigung. Skywatcher-Auszüge haben zum Beispiel ein M54x1-Gewinde, also 1 mm Steigung.

Die Vorteile einer verschraubten Lösung:
Beim normalen 2"-Adapter drücken drei Schrauben auf die 2"-Hülse des Komakorrektors. Durch die Sicherungsnut des Korrektors kann es leicht zu einer Verkippung kommen. Unscharfe Sterne in den Ecken sind die Folge. Eine verschraubte Lösung verhindert dies.
Durch die Metallschrauben wird das Gehäuse des Komakorrektors leicht geritzt, es kann sogar zu einer Verspannung der Linsen kommen, wenn ein zu großer Anpressdruck erzeugt wird. Eine Verschraubung hingegen übt keinerlei Druck auf den Korrektor aus.
Bei einer Verschraubung ist immer ein 100%-iger Sitz auf der optischen Achse garantiert.
Bei einer Stecklösung kann die Einheit mal auch aus der 2"-Hülse des Auszuges herausfallen, wenn die Schrauben locker werden. Bei einer verschraubten Lösung kann das nicht passieren.

Teleskopseitiger Anschluss:M54x0,75-Außengewinde
Korrektoranschluss:M48-Innengewinde, Länge 3 mm
Kameraanschluss:T2-Außengewinde beim MPCC, M48-Außengewinde beim TSGPU
Kamerarotation:Möglich durch Konterring
Adapter
Konterring
Ein Komakorrektor ist nicht im Lieferumfang enthalten.



Empfohlenes Zubehör

Bewertungen