Hersteller: -TS Teleskope
Art.Nr.: N-AG10

EUR 4.417,00


inkl. 19 % MwSt (DE)  
Die angegebene MwSt. bezieht sich auf die in Deutschland geltende. Nach dem Login wird der MwSt.-Betrag an die geltende MwSt. des hinterlegten Lieferlandes angepasst. Daher kann der Endpreis entsprechend variieren.
zzgl. 45,95 € Versandkosten (DE)  
Bitte einloggen um die Versandkosten für Ihr Land zu ermitteln.
mehr Details zu den Versandkosten ...

  • Sofort versandfähig
  • Nur noch 1 Stück auf Lager





Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen
  • Details..
  • Technische Daten..
  • Lieferumfang..
  • Erfahrungsberichte..
  • FAQ..
TS Optics 10"-f/4,65-Newton-Astrograph
Der N-AG10 ist ein interessantes Teleskop für Astrofotografen, die eine CCD-Kamera oder eine DSLR-Kamera mit großen Sensoren einsetzen wollen. Wie alle Modelle dieser Reihe bietet auch der N-AG10 ein voll korrigiertes und ausgeleuchtetes Bildfeld von 54 mm Durchmesser.

TS-Optics N-AG-Astrographen - Teleskope für die Astrofotografie ohne Kompromisse:
Die N-AG-Teleskope wurden aus der bewährten ONTC-Serie entwickelt. Unser Ziel war es, ein Teleskop für anspruchsvolle Astrofotografen zu entwickeln. Mit der N-AG-Teleskopserie ist dieses Ziel erreicht. Überzeugen sie sich selbst!
Hochwertiger Carbontubus aus Deutschland - gefertigt in Carbon-Hartschaum-Sandwichbauweise für optimale Steifigkeit bei wenig Gewicht. Durch den Tubus erhält das Teleskop optimale Temperatureigenschaften. Ein Nachfokussieren bei moderatem Temperaturwechsel ist nicht mehr notwendig.
Hauptspiegelfassung und Fangspiegelfassung werden ebenfalls in Deutschland gefertigt. Die komplette Kollimation des Teleskopes wird ohne Werkzeug erledigt.
UNCN3 - ein echter 3"-Auszug mit Untersetzung - dieser Auszug klemmt 3"-Zubehör und erlaubt sogar verschraubte Adaptionen. ... mehr Infos zum 3"-Okularauszug
N-AGK3 3"-Komakorrektor mit der besten Ausleuchtung aller 3"-Korrektoren - geeignet für alle gängigen Sensoren, für hoch auflösende Sensoren bis Großformatsensoren bestens geeignet. Die Adaption auf das M68x1-ZEISS-Level-Adaptergewinde ist bereits im Lieferumfang enthalten. ... mehr Infos zum 3" N-AGK3 Koma-Korrektor
Hochwertige Haupt- und Fangspiegel für bestmögliche Schärfe. Nach dem Zusammenbau wird jedes N-AG Teleskop auf der optischen Bank überprüft. Jedem Teleskop liegt ein Fertigungsprotokoll bei.
die Seitenkante des Fangspiegels ist geschwärzt, um Streulicht und Reflexe zu verhindern.
CNC-Rohrschellen aus Metall für beste Stabilität und elegantes Design. Der Anschluss von Prismenschienen erfolgt über M6-Innengewinde.
Wie die ONTC-Teleskope, so bieten auch die N-AG-Astrographen zwei weitere Fokuspositionen an für alle gängigen 2"- und 3"-Korrektoren.


Antireflexfarbe für maximalen Kontrast

Bei unseren ONTC-Newtons und den N-AG-Astrographen kommt die Berger Antireflexfarbe zum Einsatz. Sie dunkelt das Tubusinnere genauso gut ab wie Veloursfolie. Der große Vorteil neben einem geringeren Gewicht ist, dass die Farbe kaum Staub anzieht. Die Optiken bleiben sauber. Bei Veloursfolie sammelt sich am Hauptspiegel sehr schnell Staub an.

Die Abbildung links zeigt, wie dunkel die Antireflexfarbe ist. Das Diagramm (Abbildung oben) zeigt den direkten Vergleich Schultafellack / Berger Antireflexfarbe.

Der Anschluss Ihrer CCD-Kamera an das Teleskop:
Der N-AG Astrograph bietet einen großzügigen Arbeitsabstand von 69,3 mm ab dem M68x1-Anschlussgewinde. Im Zubehörbereich bieten wir Ihnen die gängigen Anschlussadapter auf M48 an und auch den bewährten TS Off-Axis-Guider mit M68-Anschluss.

Mit dem Adapterset N-AGA übernehmen wir für Sie die komplette Adaption. Sie bekommen von uns ein optimiertes Adapterpaket zum Fixpreis. Wir benötigen von Ihnen nur folgende Angaben:
Welches Anschlussgewinde haben Sie an der Teleskopseite?
Was ist der Abstand vom Anschlussgewinde zum Kamerasensor? Off-Axis-Guider, Filterrad ... sind da immer mit dabei.

Ein wichtiger Hinweis zum Einsatz von Vollformat-DSLR-Kameras:
Jeder N-AG Astrograph ist für den Einsatz von Kameras mit großen Sensoren ausgelegt. Trotzdem werden Sie bei Spiegelreflexkameras eine Abschattung sehen. Diese kommt durch das Gehäuse der Kamera bzw. durch die Adaption über M48. Durch die Verwendung von FLATS können sie diese Abschattung eliminieren. Vollformat-CCD-Kameras sind davon nicht betroffen, weil der Abstand zum Sensor größer ist und die Kameras meist über ein größeres Anschlussgewinde verfügen.

Mit diesem Teleskop erzielte astrofotografische Ergebnisse auf Astrobin
Hier finden Sie einige Astrofotografien, die mit diesem Teleskopmodell gemacht wurden: Link zu Astrobin
Öffnung:254 mm / 10"
Öffnungsverhältnis des Hauptspiegels:f/4
Effektives Öffnungsverhältnis:f/4,56 (durch den Verlängerungsfaktor des Korrektors)
Brennweite:1158 mm
Hauptspiegel:Spiegelträger Pyrex
Fangspiegel:Durchmesser 88 mm kleine Achse
Tubus:Durchmesser 300 mm - Wandstärke 7 mm
Hauptspiegelfassung:voll justierbare Hauptspiegelfassung - 9-Punkt-Spiegelauflage, computeroptimiert
Gewicht ohne Korrektor:ca. 13,5 kg
Gewicht Korrektor:0,7 kg
Gewicht mit Korrektor:ca. 14,2 kg
Optischer Tubus
CNC-Rohrschellen
8x50-Sucher geradsichtig
Staubschutzkappe für die Frontseite
UNCN3 Newton-Crayford-Okularauszug
N-AGK3-Korrektor
VIP-3010-M68 - M68-Anschluss
Kollimationsanleitung und Fertigungsprotokoll

Mit diesem Teleskop erzielte astrofotografische Ergebnisse auf Astrobin
Hier finden Sie einige Astrofotografien, die mit diesem Teleskopmodell gemacht wurden: Link zu Astrobin

Kundenbilder
Unserem Kunden Daniel Sundström aus Arvika, Schweden, sind drei schöne Aufnahmen gelungen, welche wir Ihnen nicht vorenthalten möchten:

Objekt: Elefantenrüsselnebel (IC 1396A)

Fotograf: Daniel Sundström aus Arvika (Schweden)
Teleskop: TS Optics 10" f/4,65 Newton-Astrograph (N-AG10) mit 3"-Feather-Touch-Auszug
Korrektor: 3" Riccardi Korrektor/Reducer
Filter: Astrodon 36-mm-Filter H-alpha, O-III, S-II (alternativ: ZWONBSET36 oder SHO-7NM-36)
Aufnahmekamera: ZWO ASI2600MM Pro (ASI2600MM-P)
Montierung: ASA DDM85


Objekt: Kugelsternhaufen Messier 13 (M 13)

Fotograf: Daniel Sundström aus Arvika (Schweden)
Teleskop: TS Optics 10" f/4,65 Newton-Astrograph (N-AG10) mit 3"-Feather-Touch-Auszug
Korrektor: 3" Riccardi Korrektor/Reducer
Filter: Astrodon 36-mm-Filter LRGB (vermutlich LRGB2_I36R, alternativ ZWOLRGB36 oder LRGB-V36mm)
Aufnahmekamera: ZWO ASI2600MM Pro (ASI2600MM-P)
Montierung: ASA DDM85


Objekt: Affenkopfnebel (NGC 2174)

Fotograf: Daniel Sundström aus Arvika (Schweden)
Teleskop: TS Optics 10" f/4,65 Newton-Astrograph (N-AG10) mit 3"-Feather-Touch-Auszug
Korrektor: 3" Riccardi Korrektor/Reducer
Filter: Astrodon 36-mm-Filter H-alpha, O-III, S-II (alternativ: ZWONBSET36 oder SHO-7NM-36)
Aufnahmekamera: ZWO ASI2600MM Pro (ASI2600MM-P)
Montierung: ASA DDM85

Wir gratulieren Daniel Sundström zu den schönen Bildern!

Frage:
Wie komme ich auf einen Arbeitsabstand von 55 mm und den M48-Anschluss?

Antwort von Teleskop-Service:
Der Arbeitsabstand von 55 mm ist sehr populär. DSLR-Kameras, aber auch die meisten Astrokameras arbeiten mit M48-Anschluss an der Teleskopseite und einem Arbeitsabstand von 55 mm. Der N-AG-Astrograph hat genau 69,3 mm Arbeitsabstand ab dem M68-Gewinde, mit folgenden Adaptern kommen Sie auf das M48-Gewinde und auf 55 mm Arbeitsabstand:

- M68i-M48a (Übergangsadapter auf das M48-Gewinde - Baulänge 5 mm)
- TSVF208 (M48-Verlängerung mit 8 mm Baulänge)
- M8AbstimmA2 (1,5-mm-M48-Abstimmring)

Damit sind Sie auf 0,2 mm genau dabei, das ist mehr als ausreichend, um optimale Sterne im gesamten Feld zu haben.


Empfohlenes Zubehör




Adapter

Allgemeines Zubehör

Alternativen zu diesem Produkt - Empfehlung von TS

Fotografisches Zubehör
%
%

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch...

Montierungszubehör
%

Bewertungen