Hersteller: ASI - ZWO
Art.Nr.: ZWO-AM5

EUR 2.721,00


inkl. 19 % MwSt (DE)  
Die angegebene MwSt. bezieht sich auf die in Deutschland geltende. Nach dem Login wird der MwSt.-Betrag an die geltende MwSt. des hinterlegten Lieferlandes angepasst. Daher kann der Endpreis entsprechend variieren.
zzgl. 6,95 € Versandkosten (DE)  
Bitte einloggen um die Versandkosten für Ihr Land zu ermitteln.
mehr Details zu den Versandkosten ...

  • Artikel hat Lieferzeit
  • Bitte per Email benachrichtigen, wenn wieder verfügbar.

  • Mit der Speicherung meiner Mailadresse bin ich einverstanden.  




Artikel voraussichtlich lieferbar ab 10.03.2024

Vorbestellen:



Bewertung: 5.0 von 5
  • Details..
  • Technische Daten..
  • Lieferumfang..
  • Erfahrungsberichte..
  • FAQ..
ZWO AM5 Parallaktische Montierung mit Harmonic-Drive-Getrieben
ZWO bietet mit der "Harmonic Equatorial Mount AM5" eine transportable Montierung für Astrofotografie an. Die Montierung wiegt unter 5 kg und trägt Teleskope bis 13 kg ohne Gegengewicht. Mit Gegengewicht und der Gegengewichtsstange (optional) kann die Montierung sogar Teleskope bis 20 kg tragen. Mehrere Jahre Entwicklungsarbeit und diverse Patente stecken in dieser spannenden Montierung.

Viele Funktionen und eine einfache Bedienung:
Die AM5 kann parallaktisch und azimutal betrieben werden. Für die Astrofotografie wird der parallaktische/äquatoriale Modus benutzt. Die Montierung muss möglichst genau auf den Himmelspol ausgerichtet werden. Für das visuelle Beobachten oder Mond- und Planetenfotografie genügt der azimutale Modus. Die Montierung ist dann in wenigen Minuten einsatzbereit. Die Statusanzeige gibt immer an, in welchem Modus sich die Montierung befindet: Rot steht für den parallaktischen und grün für den azimutalen Modus.

Keine Gegengewichte mehr notwendig:
Normalerweise benötigen deutsche Montierungen Gegengewichte zum Ausgleichen des Teleskopgewichtes. Nur so ist eine einwandfreie Funktion gewährleistet. Die AM5 verwendet Roboter-Technologie, sie benötigt bis zu einem Teleskopgewicht von 13 kg keine Gegengewichte. Die AM5 wird dadurch leichter, kompakter und die Bedienung einfacher. Erst für schwerere Teleskope empfehlen wir Gegengewichte, um Montierung und Stativ im Gleichgewicht zu halten.

Eine gleichmäßige Nachführung ist garantiert:
ZWO überprüft und vermisst jede AM5-Montierung vor Auslieferung und garantiert einen periodischen Fehler ("Periodic Error", PE) von kleiner als +/-20 Bogensekunden. Dabei tritt der periodische Fehler sehr langsam auf, so daß der Autoguider genügend Zeit für die Korrektur hat. Selbstverständlich verfügt die Montierung über eine ST-4-Autoguidingschnittstelle. Über das ASIAir oder eine andere Software kann der PE auch elektronisch reduziert werden.

Überall auf der Erde einsetzbar:
Wie man es von einer echten Reisemontierung erwartet, ist die AM5 an jedem Ort der Erde, vom Äquator bis zu den Polen, einsetzbar. Die Montierung hat in jedem Fluggepäck Platz.

Polausrichtung der Montierung für die Astrofotografie:
Im parallaktischen Modus muß die Montierung genau auf den Himmelsnord- bzw. Südpol ausgerichtet werden. Kleine Fehler werden natürlich durch das Autoguiding korrigiert. Das Ausrichten der Montierung gelingt schnell und problemlos mit dem ASIAir oder einer anderen geeigneten Software.
Teleskop-Service und ZWO arbeiten aber an einer optionalen Lösung mit einem Polsucher, der parallel zur Montierung befestigt wird.

Keine Kabel mehr dank WiFi:
Alle Funktionen der Montierung sind über das Smartphone steuerbar. Besonders gut arbeitet die AM5 natürlich mit ASIAir von ZWO zusammen. Mit dem ASIAIR kann alles, von der Kamera über das Autoguiding bis zur Montierung, per App über ein Smartphone oder Tablet gesteuert werden. Die Montierung kann mit der Handbox auch ohne Smartphone bedient werden. Auch die Handbox arbeitet natürlich drahtlos.

Wichtige Hinweise:

An der Seitenwand des AM5 ist ein ASIAIR-Sucherschuh angebracht. Dieser dient zur Montage eines Polsuchers. Zur Montage eines ASIAIR eignet sich der Sucherschuh an dieser Stelle nicht, da sowohl Kabel als auch die Antenne des ASIAIR gequetscht werden können.

Wenn Sie den Sucherschuh daher an einer anderen Stelle anbringen wollen, z.B. an der Seite der Losmandy- & Vixen-Prismenklemme, dann stellen Sie sicher, dass Sie die beiden übriggebliebenen Innensechskantschrauben nicht mehr VOLLSTÄNDIG in die Seitenwand eindrehen, wenn Sie die Löcher verschließen. Halten Sie die Länge des inneren Teils zwischen 3~5 mm. Alternativ können Sie dort M4x3,5-mm- bzw. M4x4-mm-Schrauben verwenden, welche bei ZWO, aber auch in Baumärkten erhältlich sind.

Wenn Sie die M4x8-mm-Schrauben vollständig eindrehen, könnten die Kabel im Inneren der Montierung gequetscht und beschädigt werden, was dazu führen kann, dass die Montierung nicht mehr funktioniert!

Bei neueren Montierungen sind in der Prismenklemme M4x3,5-mm-Schrauben eingeschraubt, diese kommen in die Seitenwand, wenn der Sucherschuh mitsamt den M4x8-mm-Schrauben an der Prismenklemme befestigt wird (er hält nicht mit den kurzen Schrauben).


Gebrauchsanleitung:
Der Hersteller hat ein Produkthandbuch (in englischer Sprache) für die AM5-Montierung erstellt, das Sie als PDF hier herunterladen können.

Video:
ZWO hat ein (englisches) Video zur Entstehung der Montierung erstellt:


Montierungstyp:Parallaktische Montierung
Betriebsmodus:Azimutal oder parallaktisch
Getriebe:Harmonic Drive
Periodischer Fehler:kleiner als +/- 20" - Durchgangszeit 432 Sekunden
RA Motor:Schrittmotor NEMA42 - Harmonic-Drive-Getriebe - Untersetzung 1/100
DEK Motor:Schrittmotor NEMA35 - Harmonic-Drive-Getriebe - Untersetzung 1/100
Maximale Tragkraft:13 kg ohne Gegengewichte - 20 kg mit Gegengewichten
Gewicht des Montierungskopfes:5 kg
Einsatzbereich:0° bis 90° nördliche / südliche Breite
Teleskopbefestigung:Losmandy- und Vixen-Level Schnellkupplung
Gewinde an der Stativseite:3/8" Fotostativ Innengewinde
Anschluß für Gegengewichtsstange:M12 Innengewinde
Maximale Verstellgeschwindigkeit:6° pro Sekunde
Korrekturgeschwindigkeiten:0,5x, 1x, 2x, 4x, 8x, 20x, 60x, 720x und 1440x
Stromversorgung:12 V - max 1,5 A (bei GoTo)
Autoguiding:ST4 Port
AM5 Montierung - Achsenkreuz
Handcontroller und Kabel

Nutzung mit Stativen anderer Hersteller
Der Hersteller gibt keine Empfehlung für Fremdstative, aber nach Kundenerfahrungen kann man die eventuell vorhandenen drei seitlichen Bolzen entfernen, dann ist ein Anschluss über das mittlere Gewinde und eine passende Schraube (Fotostativgewinde UNC 3/8"-16) im Fremdstativ möglich.

Frage:
Ich habe eine Frage zu dieser Montierung. Gibt es eine schnelle Hilfe??

Antwort von Teleskop-Service:
Vermutlich ja, der Hersteller hat eine (englische) FAQ als PDF erstellt, sie kann hier heruntergeladen werden.


Frage:
Ich habe kürzlich gelesen, dass die ZWO AM5 Montierung nicht auf die gleichzeitige Verwendung von zwei Softwares reagiert. Ist das der Fall? Kann ich wirklich nicht zwei oder mehr Steuerungssoftwares gleichzeitig mit der AM5 verwenden? Wenn ja, gibt es ein Update für diese Problematik für die nahe Zukunft??

Antwort von Teleskop-Service:
ZWO hat dieses Problem bereits behoben. Stellen Sie sicher, dass die Firmware der AM5 die neueste Version ist.


Frage:
Wo kann ich die Firmware finden und wie kann ich sie aktualisieren??

Antwort von Teleskop-Service:
Die Antwort finden Sie im Offiziellen Benutzerforum für ZWO-Produkte (englisch).


Frage:
Was sind gute Anfangswerte für das Guiding??

Antwort von Teleskop-Service:
Bei der AM5 sind, im Vergleich zu Montierungen mit Schneckenantrieb, etwas andere Einstellungen sinnvoll. ZWO schlägt als Anfangswerte vor:

Max. R.A. duration: 2000 ms
Aggression: 35 - 40 %
Guiding exposure: 0.5 - 1 s, fast and low aggression is best
Dec guide mode: Auto


Empfohlenes Zubehör




Fotografisches Zubehör

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch...
%

Montierungszubehör
%

TSPFEQ-AM5

TS-Optics Polsucher TSPFEQ mit Halter für ZWO AM5 Montierung

TS-Optics Polsucher TSPFEQ mit Halter für ZWO AM5 Montierung

  • Sofort versandfähig

EUR 144,90UVP EUR 149,90Sie sparen 3.3% (EUR 5,00)

%

Stromversorgung

Ähnliche Produkte

Bewertungen

Geschrieben von Burkhard Wallesch
am 2024-01-17

"Da ich mittlerweile alles von Zwo habe, musste natürlich noch die AM5 her. Eine super Montierung. So klein und so leistungsstark . Ich bin glücklich über den Kauf. "

Geschrieben von Sven Heinisch
am 2023-05-17

"Tja, teuer aber ein hervorragendes Gerät. Die AM5 ist aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichts perfekt, um mit ihr auf Reisen zu gehen (im Handgepäck). Die Integration des ASI Air ist so perfekt, dass Setupzeiten und Workflow nicht besser optimiert werden können. Ich werde zwar weiterhin eine große Montierung für präzise Sessions und Teleskope ab 13 kg einsetzen, aber die AM5 ist für alles darunter und unterwegs kaum schlagbar."