Hersteller: Optolong
Art.Nr.: OPL-LRGBNB-36

EUR 769,00


inkl. 19 % MwSt (DE)  
Die angegebene MwSt. bezieht sich auf die in Deutschland geltende. Nach dem Login wird der MwSt.-Betrag an die geltende MwSt. des hinterlegten Lieferlandes angepasst. Daher kann der Endpreis entsprechend variieren.
zzgl. 6,95 € Versandkosten (DE)  
Bitte einloggen um die Versandkosten für Ihr Land zu ermitteln.
mehr Details zu den Versandkosten ...

  • Artikel hat Lieferzeit
  • Bitte per Email benachrichtigen, wenn wieder verfügbar.

  • Mit der Speicherung meiner Mailadresse bin ich einverstanden.  




Artikel voraussichtlich lieferbar ab 15.03.2024

Vorbestellen:



Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen
  • Details..
  • Technische Daten..
  • Lieferumfang..
  • Erfahrungsberichte..
Das Filter-Komplettset für Dreifarbaufnahmen
Dieser Filtersatz enthält das komplette LRGB-Set und die Linienfilter für SII 6,5 nm, OIII 6,5 nm und Ha 7 nm. Es eignet sich sowohl für die Planetenfotografie wie für die Aufnahme von Deep-Sky-Objekten.

LRGB-Filterset
Diese Filter teilen das Licht in die Komponenten Rot, Grün und Blau, dazu kommt ein Luminanzsignal über alle Farbbereiche. UV und IR werden aber geblockt.

Die OIII-Emission wird sowohl vom Blau- als auch vom Grünfilter mit maximaler Transmmission durchgelassen, was ein hocheffizientes Fotografieren mit natürlicher Farbwiedergabe ermöglicht. Die Lücke zwischen Grün- und Rotfilter sperrt die störende Natriumlinie der Lichtverschmutzung bei 589 nm und verbessert Farbbalance und Farbtrennung.

Haupteinsatz und Eigenschaften
Gut für Aufnahmen mit Kameras ohne Bayermaske (monochrom)
sowohl im Bereich Deep-Sky als auch für Planetenaufnahmen geeignet
RGB-Aufnahmen erlauben gleiche Gewichtung für jeden Kanal, sehr wichtig für automatisierte Bildgewinnung.
Das ideale Rohmaterial für die Bildbearbeitung im sRGB-Farbraum ist durch die Kombination von LRGB-Filter mit einer SW-Kamera erhältlich.


Die Linienfilter
Die Filter dieses Sets lassen bloß das Licht der Gase der Emissionsnebel durch, was das Streulicht umliegender Städte signifikant verringert.

Haupteinsatz und Eigenschaften
Geeignet zur Fotografie schwacher Emissionsnebel im Mondlicht oder bei starker Lichtverschmutzung
Durch die Kombination von H-alpha, OIII und SII können Schmalbandaufnahmen in der sogenanngen "Hubble-Palette" aufgenommen werden, wie zum Beispiel die berühmten "Säulen der Schöpfung" (M16, Adlernebel).
Durch die Möglichkeit, mit den Linienfiltern Aufnahmen bei Mondlicht und Lichtverschmutzung anzufertigen, bleibt Ihre Ausrüstung nicht mehrere Wochen im Monat ungenutzt.
Der OIII-Filter ist auch für die visuelle Beobachtung der meisten diffusen Nebel, planetarischen Nebel und einiger Supernovaüberreste geeignet.

Substrat:Hochwertiges optisches Glas (Schott)
Dicke:2,0 mm
Oberflächenbehandlung:Feinoptisch poliert
Politurqualität:60/40 (gemäß Militärnorm MIL-O-13830)
Oberflächengenauigkeit:1/4 lambda Wellenfront
Vergütung:Mehrfach
IR-Unterdrückung bei:700-1100 nm
Anschluss:Rundes Glasplättchen mit 36 mm Durchmesser
Typische Dämpfung Sperrbereiche:OD3
Typische Transmission LRGB-Durchlassbereiche:95 %
:
Zentralwellenlänge H-alpha:656,3 nm
Bandbreite H-alpha:7 nm
Typische Transmission H-alpha:<85 %
Zentralwellenlänge [S II]:672 nm
Bandbreite [S II]:6,5 nm
Typische Transmission [S II]:80 %
Zentralwellenlänge [O III]:500 nm
Bandbreite [O III]:6,5 nm
Typische Transmission [O III]:80 %
7 Filter in passenden Aufbewahrungsboxen

Welche Seite des Filters muß in Richtung Teleskop schauen?
Optolong hat eine gute Erklärung (in englischer Sprache) auf seiner Seite mit einer Checkmöglichkeit bei ungefassten Filtern. Bei gefassten Filtern ist es einfach. Die Seite mit dem Außengewinde muß in Richtung Kamera schauen.

Link zur iOptron Seite: Should Optolong filters be installed in a certain orientation? (externer Link)
Das daraus generiertes PDF können Sie von unserem eigenen Server herunterladen.


Empfohlenes Zubehör

Bewertungen