Hersteller: LUNT Solar
Art.Nr.: 50THA/B600PT

EUR 1.599,00


inkl. 19 % MwSt (DE)  
Die angegebene MwSt. bezieht sich auf die in Deutschland geltende. Nach dem Login wird der MwSt.-Betrag an die geltende MwSt. des hinterlegten Lieferlandes angepasst. Daher kann der Endpreis entsprechend variieren.
zzgl. 6,95 € Versandkosten (DE)  
Bitte einloggen um die Versandkosten für Ihr Land zu ermitteln.
mehr Details zu den Versandkosten ...

  • Artikel hat Lieferzeit
  • Bitte per Email benachrichtigen, wenn wieder verfügbar.

  • Mit der Speicherung meiner Mailadresse bin ich einverstanden.  




Artikel voraussichtlich lieferbar ab 01.12.2024

Vorbestellen:



Bewertung: 5.0 von 5
  • Details..
  • Technische Daten..
  • Lieferumfang..
Das LS50THa ist ein komplettes Sonnen-Teleskop mit 50 mm Öffnung und 350 mm Brennweite.
Der interne Etalon erreicht mit einem neuartigen Luftdruck-Tuning-System eine Halbwertsbreite von <0,75 Ångström. Mit diesem "Pressure Tuner" lässt sich der Etalon wesentlich präziser einstellen als mit herkömmlichen Systemen. Das "Pressure Tuner"-System gleicht Höhen- und Luftdruckschwankungen aus und sorgt immer für optimale Performance, besonders, weil so die Dopplerverschiebung von Filamenten kompensiert werden kann.

Koma, Astigmatismus und andere optische Fehler sind auskorrigiert und mit dem präzise angepassten Kollimations-Linsen-Set ist das LS50THa ein sphärisch korrigiertes Flat-Field-Sonnen-Teleskop.

Mit seinen kompakten Abmessungen ist dieses Lunt ein guter Reisebegleiter und wegen des schnellen Aufbaus auch für einen schnellen Blick auf die Sonne geeignet, zum Beispiel in der Kaffeepause.

Als Blocking-Filter kommt der B600 zum Einsatz. Mit seinem größeren Durchmesser verhindet er Vignettierung bei der Fotografie.

Der Zenitspiegel, in dem der Blockfilter eingebaut ist, ist serienmäßig sowohl mit einer Aufnahme für 1,25"-Okulare als auch mit einem T2-Anschluss für Kameras ausgestattet.

Die Fokussierung erfolgt durch einen feinfühligen Helikalfokussierer, der sich nicht mitdreht.

Durch einen optionalen Double-Stack-Etalon läßt sich die Halbwertsbreite auf <0,5 Ångström reduzieren und so der Kontrast deutlich erhöhen.

Wichtiger Hinweis: In feuchter Luft zeigen Lunt Blockfilter eine gewisse Tendenz zur Bildung eines Beschlags, also halten Sie ihren Filter bitte trocken. Wir bieten Silikagel an, um die Feuchtigkeit weiter zu reduzieren. Stecken Sie einfach den Filter mit einem Tütchen des Gels in einen Gefrierbeutel und verschließen Sie diesen.


Zusatzinformation: Was ist das "Pressure Tuner"-System?

Der Luftdruck unserer Atmosphäre ist unterschiedlich hoch, je nachdem ob man sich auf Meereshöhe oder beispielsweise einem Berg befindet. Die unterschiedlichen Bedingungen beeinflussen die Wellenlängen des Lichts. Diese Verschiebung ist zwar nur minimal, aber bei Filter-Halbwertsbreiten von weniger als einem Ångström bereits deutlich sichtbar. Wenn der Filter nicht mehr ganz exakt auf die (verschobene) H-alpha-Wellenlänge eingestellt ist, wird das Bild der Sonne im Teleskop undeutlich, Protuberanzen und Oberflächendetails sind nicht mehr sichtbar.

Die Etalon-Filtersysteme müssen also an die am Beobachtungsort herrschenden Bedingungen angepasst werden. Diese "Tuning" genannte Korrektur geschieht üblicherweise durch ein mechanisches Verkippen des Filters. Bei Größenordnungen von wenigen Ångström ist es natürlich nicht einfach, die erforderliche Korrektur mit einem Verkippen genau zu erreichen. Weil der Filter danach nicht mehr exakt gerade im Strahlengang steht, kann es auch zu optischen Fehlern kommen.

Das Luftdruck-System "Pressure Tuner" von Lunt Solar Systems geht einen anderen Weg. Der Etalon-Filter wird nicht mehr gekippt, sondern der Luftdruck im Filtersystem wird verändert. Ausgehend vom Umgebungsdruck, bei dem der Etalon auf eine rotverschobene H-Alpha-Linie-eingestellt ist, kann mit dem Tuning-System die den Etalon umgebende Luft komprimiert werden. Dadurch wird der Brechungsindex geändert und die Durchlaßwellenlänge in Richtung Blau verschoben, was eine exakte Einstellung auf die tatsächliche aktuelle Wellenlänge im Bereich von +/- 0,4 Ångström ermöglicht.
So ist eine deutlich feinfühligere EInstellung möglich und die Oberflächen des Etalons bleiben immer im richtigen Winkel im Strahlengang.


Anleitung in deutscher Sprache
Teleskop-Service stellt Ihnen eine ausführliche Anleitung in deutscher Sprache zur Verfügung, Sie können die PDF-Datei hier herunterladen.
Öffnung:50 mm
Brennweite:350 mm
Halbwertsbreite:interner Etalon mit <0,75 Ångström
Tuning:Luftdruck-Tuning-System "Pressure Tuner"
Blockfilter:B600 mit 1,25"- und T2-Anschluss
Okularauszug:Helikalfokussierer, nicht mitdrehend
Tubusdurchmesser:70 mm
H-alpha-Teleskop mit internem Etalon und 50 mm Öffnung
Luftdruck-Tuning-System
Blocking-Filter B600 in Zenitspiegel
Nichtrotierender Helicalfokussierer
Rohrschelle mit Fotogewinde-Anschluss



Empfohlenes Zubehör




Adapter

Allgemeines Zubehör

Montierungszubehör

Okulare

TSSWM9

TS-Optics Ultraweitwinkel Okular 9 mm 1,25" - 66° Gesichtsfeld

TS-Optics Ultraweitwinkel Okular 9 mm 1,25" - 66° Gesichtsfeld

  • Sofort versandfähig

EUR 57,00UVP EUR 64,00Sie sparen 10.9% (EUR 7,00)

%

TSSWM20

TS-Optics Ultraweitwinkel Okular 20 mm 1,25" - 66° Gesichtsfeld

TS-Optics Ultraweitwinkel Okular 20 mm 1,25" - 66° Gesichtsfeld

  • Sofort versandfähig

EUR 57,00UVP EUR 64,00Sie sparen 10.9% (EUR 7,00)

%

TSSWM15

TS-Optics Ultraweitwinkel Okular 15 mm 1,25" - 66° Gesichtsfeld

TS-Optics Ultraweitwinkel Okular 15 mm 1,25" - 66° Gesichtsfeld

  • Sofort versandfähig

EUR 57,00UVP EUR 64,00Sie sparen 10.9% (EUR 7,00)

%

TSSWM6

TS-Optics Ultraweitwinkel Okular 6 mm 1,25" - 66° Gesichtsfeld

TS-Optics Ultraweitwinkel Okular 6 mm 1,25" - 66° Gesichtsfeld

  • Sofort versandfähig

EUR 57,00UVP EUR 64,00Sie sparen 10.9% (EUR 7,00)

%

Schutz und Transport

Sucher & Zubehör

Bewertungen

Geschrieben von Harald Becker
am 2021-09-02

"Sehr schönes Teleskop . Super Verarbeitung . Kam genau pünklich zum ISS-Sonnentransit . Kamera drauf, und gleich Erfolg . ISS-gefilmt, und schöne Sonnenaufnahmen gemacht . Ich kann das Gerät absolut empfehlen . Sonnefilterfolie war der Anfang, dies war ein guter nächster Schritt . Macht richtig Spass ."

Geschrieben von Andreas Ivens
am 2017-04-05

"Das Lunt LS50THa entspricht voll meinen Erwartungen. Die Sonne wird scharf abgebildet. Protuberanzen und viele Oberflächendetails auf der Sonnenoberfläche können sehr gut beobachtet werden. Mit dem Pressure Tuner findet man problemlos den Punkt, an dem die Protuberanzen mit dem besten Kontrast erscheinen."