Mikrountersetzung
(2 Bewertungen)


Lieferzeit bitte anfragen
Lieferzeit bitte anfragen

Lacerta Mikrountersetzung z.B. für Skywatcher Crayford Auszüge



66,39 EUR
exkl. MwSt.
zzgl. 4,54 €  Versand


Beschreibung:

LACERTA 1:10 Mikro Untersetzung für Skywatcher Crayford Okularauszüge
... problemlose Montage - der Okularauszug braucht nicht abmontiert zu werden - Untersetzung ist justierbar

Mikro Untersetzung

Eine 1:10 Mikrofokussiereinheit hat sich in der praktischen Beobachtung und Astrofotografie gut bewährt, sie ermöglicht eine feinfühliges Scharfstellen. Wir bieten nun eine 1:10 Micro Untersetzung an, die Sie an vielen Crayford Okularauszügen einfach nachrüsten können. Die Nachrüstung erfolgt bei montiertem Auszug - eine Demontage ist nicht nötig.

Die 1:10 Untersetzung passt unter anderem:

-- an alle Okularauszüge mit vier Basisschrauben - Abstand 33mm x 22mm
-- Skywatcher: ED Refraktoren, Newtons, Dobsons, Neue Black Line Teleskope
-- Vixen: ED 80 und ED 100
-- Orion USA: ED Refraktoren, Newtons, Dobsons


und viele andere, wir beraten Sie gerne!

Was ist an dieser Micrountersetzung so besonders:

Mikrountersetzung montiert

Bisherige Upgrade Versionen, wie die von William, werden nur mit einer Schraube am Auszug befestigt. es ist keine Feinjustierung möglich. Eine leichte Verkippung um wenige Zehntel Millimeter reicht für einen ungleichmäßigen Lauf aus, eine Krankheit, unter der übrigens viele Auszüge mit Untersetzung leiden.

Diese Mikro Untersetzung hat eine Druckplatte (siehe Bild oben) die eine feinfühlige Justage ermöglicht. Sogar die Achse der Untersetzung lässt sich einstellen. Weiter unten, unter "Erfahrungsberichte" finden Sie eine genaue Anbauanleitung.

Warum ist eine genaue Justage so wichtig:

Einfache Crayford Auszüge haben zwei Einstellschrauben, eine ist für die Friktion (Anpressdruck) und eine andere ist für die Fixierung der Position. Die Schraube für den Anpressdruck kann eine einfache, nicht justierte Platte leicht verformen und damit ist es vorbei mit einem gleichmäßigen Lauf.

Wenn aber der Abstand zwischen Welle und Rohr sich feinfühlig einstellen lässt, durch die Justage, und die Anpressplatte auch stabil genug ist, daß sie sich nicht mehr verformt, kann auch ein hoher Anpressdruck eingestellt werden und trotzdem wird die Verstellung nicht ruckelig, sondern bleibt gleichmäßig.

Mikrountersetzung Belastung

Die maximale Belastung des Crayford Auszuges:

Durch die Mikro Untersetzung wird nicht nur die Verstellung genauer, der Auszug wird insgesamt belastbarer, selbst Gewichter von über 3kg hält der Auszug mühelos in Position, ohne zusätzliche Fixierung und ohne nachgeben.

Ist weiterhin eine motorische Verstellung möglich?

Ja, ein Nachrüsten des Motorfokus ist möglich, weil die neue Basisplatte nicht dicker ist, als die vorhandene.

Kommentar eines zufriedenen Kunden:

Hallo Wolfi,

die Lacerta Mikrofokussierer waren am nächsten Tag schon da, vielen Dank, wie üblich, eine sauschnelle Lieferung! Habe das Geld auch direkt überwiesen. Gestern abend habe ich meinen ED80 und ED100 mit den Teilen versehen, klasse, das klappt absolut perfekt! Bin megazufrieden!

Gruss und meinen allerbesten Dank,
Micha


nach oben ...
Erfahrungsberichte
Mikrountersetzung - Umbauanleitung

Werkzeugbedarf:
Innensechskantschlüssel 1,5mm / 2mm / 3mm / Kreuzschraubendreher

Schritt 1: Orginale Befestigungsschrauben und Bremsschraube entfernen:

Mikrountersetzung Anleitung 1

Schritt 2: Orginale Druckplatte und Welle entfernen

Mikrountersetzung Anleitung 2

Schritt 3 bis 5: Teflon Polster und Klotzeinheit herausnehmen und aufbewahren

Mikrountersetzung Anleitung 3

Mikrountersetzung Anleitung 4

Mikrountersetzung Anleitung 5

Schritt 6: Teflon Polster und Klotzeinheit in den Mikro Fokussierer einlegen

Mikrountersetzung Anleitung 6

Schritt 7 - 8: Einen Drehknopf der orginalen Welle abschrauben

Mikrountersetzung Anleitung 7

Mikrountersetzung Anleitung 8

Schritt 9 - 10: die Welle in die Mikro Untersetzung schieben und leicht klemmen

Mikrountersetzung Anleitung 9

Mikrountersetzung Anleitung 10

Schritt 11: Mikro Untersetzung mit montierter Orginal Welle am Crayford Auszug befestigen

Mikrountersetzung Anleitung 11

Schritt 12: Lage des Drehknopfes der Mikro Untersetzung überprüfen und vorsichtig fixieren

Mikrountersetzung Anleitung 12

Schritt 13: Feinjustierung - Einstellung

13.a (Linker Innensechskantschlüssel) Druck auf die Druckplatte verringern bis das Auszugsrohr sich händisch frei bewegen lässt. Falls nötig, das Auszugsrohr drehen, um ein optimales Aufliegen der Crayford-Welle zu gewährleisten. Nachher den Druck auf die Druckplatte ganz vorsichtig erhöhen, bis das Auszugsrohr nicht mehr selbstständig heraus- oder hineinrutscht
KONTROLLE-1: Überprüfen Sie, ob der Crayford-Auszug gleichmäßig läuft. Wenn ja, dann den Druck auf die Crayford-Welle erhöhen, bis der Okularauszug den gewünschten Griff und Widerstand erreicht.

13.b (Rechter Innensechskantschlüssel) Falls der Crayford-Auszug noch nicht gleichmäßig läuft, muss das Planetenrad auch eingestellt werden.

Mikrountersetzung Anleitung 13

Schritt 14: Planetenradgehäuse mit dem rechten Innensechskantschlüssel minimal lockern

Wie beim Fokussieren bewegen Sie den Crayford-Auszug heraus und hinein, während beide Innensechskantschrauben wechselweise in kleinen Schritten immer fester angezogen werden. Da das Planetenradgehäuse ein leichtes Spiel zulässt, stellt sich die Achse der Mikrofokuseinheit von selbst in die richtige Position ein.

Mikrountersetzung Anleitung 14

Falls die Mikrofokuseinheit noch immer nicht gleichmäßig läuft, bedeutet dies, dass die Crayford-Welle sich verbogen hat, oder der original Gussteil vom Crayford-Auszug größere Fertigungstoleranzen aufweist. Lösen Sie deshalb neuerlich die linke Innensechskantschraube (Druck auf die Crayford-Welle verringern) und variieren Sie die Festigkeit der vier kleinen Kreuzschrauben, mit welchen die Druckplatte eingestellt werden kann (Step-11). Dann wiederholen Sie die Schritte 13 und 14.

Nun sind sie fertig und dem ungetrübten Astro-Spaß steht nichts mehr im Wege.


Weitere Einstellmöglichkeiten:

Sehr selten kann es passieren, dass das Fokussierrad an der Mikrofokuseinheit ein kleines Spiel (sog. Luft) hat. Der Grund dafür ist, dass die Befestigungsschraube vom Drehknopf locker ist. Diese Schraube finden Sie unter dem Gummigriff, wie das Foto zeigt:

Mikrountersetzung Anleitung Einstellung

Mikrountersetzung Anleitung Einstellung 2

Mit freundlicher Genehmigung durch Lajos Szantho

nach oben ...

Kundenrezensionen:

Autor: Christian Rein, 27.03.2017
Bewertung: TEXT_OF_5_STARS

"Tolles Produkt, rascher Umbau, funktioniert tadellos."
 
 
 
Autor: Holger Rentzow, 09.02.2016
Bewertung: TEXT_OF_5_STARS

"Unverzichtbar, wenn man fotografieren will. Diese Mikrountersetzung ist sehr einfach nachzurüsten und funktioniert hervorragend. Eine sehr ausführliche Umbauanleitung ist dabei, damit kann auch der nicht ganz so Geschickte den Umbau durchführen."
 
 
 

 

E-Mail: info@teleskop-service.de • Telefon: +49 (0)89-9922875-0
Parse Time: 0,201s