Hersteller: IDAS Filter
Art.Nr.: LPS-P2-77

EUR 499,90


inkl. 19 % MwSt (DE)  
Die angegebene MwSt. bezieht sich auf die in Deutschland geltende. Nach dem Login wird der MwSt.-Betrag an die geltende MwSt. des hinterlegten Lieferlandes angepasst. Daher kann der Endpreis entsprechend variieren.
zzgl. 6,95 € Versandkosten (DE)  
Bitte einloggen um die Versandkosten für Ihr Land zu ermitteln.
mehr Details zu den Versandkosten ...

  • Sofort versandfähig
  • Nur noch 1 Stück auf Lager





Bewertung: 5.0 von 5
  • Details..
  • Technische Daten..
  • Lieferumfang..
  • Erfahrungsberichte..
IDAS Filter von Hutech sind speziell für die Astrofotografie entwickelt worden. Sie sondern zum einen die Quellen des künstlichen Streulichtes aus und belassen trotzdem noch die natürliche Farbe. Genau das unterscheidet diese Filter von fast allen UHC-Filtern im Bereich der Astrofotografie. UHC-Filter sind für die visuelle Anwendung optimiert und verursachen eine Einfärbung des Himmelshintergrundes bei der Fotografie.

Die wichtigsten Kennzeichen des IDAS LPS P2 Nebelfilter:
Speziell für die Fotografie mit monochromen Kameras entwickelt
Ist auch für Luminanzaufnahmen mit SW-Kameras geeignet
Kann auch sehr gut mit Farbkameras einschließlich DSLR verwendet werden
Hochwertige Entspiegelung - Antireflexschicht
Besonders kratzfeste Hartvergütung
Absorption des städtischen Streulichtes (Quecksilber-, Natriumdampflampen ...) und des Nightglows
Opischer Kerbfilter: Die Bereiche zwischen den störenden Linien werden größtenteils durchgelassen, im Gegensatz zu beispielsweise Deep-Sky-Filtern. Dadurch weniger Lichtverlust.


Belichtungszeitverlängerung - Faktor 2:
Der IDAS LPS erlaubt eine Belichtungszeitverlängerung um den Faktor 2. Dabei werden aber die wichtigen Linien im Deep-Sky-Bereich (z.B. H-Alpha und O-III) zu 90 % durchgelassen.

Vereinfacht gesagt, man kann doppelt so lange belichten, bis der Himmelshintergrund durchkommt, aber das Objekt erscheint vor dem Hintergrund deutlich stärker und kontrastreicher als ohne Filter.

Zielobjekte:
Nicht nur Gasnebel und planetarische Nebel können mit dem IDAS Nebelfilter erfolgreich im Kontrast gesteigert werden, das ausgewogene Farbverhalten ermöglicht auch Aufnahmen von Sternhaufen und Galaxien. Dabei können selbst aus der Nähe von Städten Aufnahmen entstehen, die eher an einen dunklen Gebirgshimmel erinnern.

Mit diesem Filter erzielte astrofotografische Ergebnisse auf Astrobin
Hier finden Sie einige Astrofotografien, die mit diesem Filtertyp gemacht wurden: Link zu Astrobin
Fassung:Aluminium, M77-Filtergewinde
Technologie:Dichroitischer Interferenzfilter
Substratdicke:2,5 mm +/- 0,1 mm
Nebelfilter in Schraubfassung
Aufbewahrungskästchen

Mit diesem Filter erzielte astrofotografische Ergebnisse auf Astrobin
Hier finden Sie einige Astrofotografien, die mit diesem Filtertyp gemacht wurden: Link zu Astrobin


Empfohlenes Zubehör

Bewertungen

Geschrieben von jochen scharmann
am 2017-03-22

"Sehr gut wenn richtig angewendet. Am effektivsten bei geringer Lichtverschmutzung. Färbt nur leicht helltürkis ein, was leicht in der Nachbearbeitung zu korrigieren ist daher gut für Galaxien. Der Filter ist daher nicht für Maximalkontrast entworfen. Er schwächt die Lichtverschmutzung ab, lässt aber etwas gelbgrün und hellrot noch passieren. Bei meinem 135/f2 erzeugt er beim Vollformat in den Ecken leichte Farbverschiebungen. Auch das ist mit einer simplen Ebenensubtraktion in der Nachbearbeitung weg - also kein Problem. Kürzer sollte die Brennweite aber nicht sein "