TST2Rot
(3 Bewertungen)


versandfertig
versandfertig
TS-Optics T2 Gewinde 360° Rotation & Schnellkupplung - nur 5,5mm kurz



41,18 EUR
exkl. MwSt.
zzgl. 4,54 €  Versand


Beschreibung:
TS T2 Gewinde Schnellkupplung und 360° Rotation - Baulänge nur 5,5mm
... selbst zentrierender Adapter mit höchster Passgenauigkeit - ideal für Fotografie

TS T2 Rotation und Schnellkupplung

Dieser T2 Adapter ist ein echter Problemlöser von TS für die Astrofotografie und für die visuelle Beobachtung. Er bietet bei kürzester Bauweise eine echte Schnellkupplung und zusätzlich eine 360° Rotation - und das bei nur 5,5mm Baulänge! Durch die griffigen Rändelschrauben mit der gedrehten Spitze ist ein sicherer Sitz und eine einfache Bedienung, auch mit Handschuhen, gewährleistet.

Die Vorteile des TST2Rot:
- nur 5,5mm Baulänge - ideal für Systeme mit wenig Platz
- Selbstzentrierung - Sie bleiben 100% auf der optischen Achse - wichtig für Astrofotografie
- effektive Schnellkupplung - um den Adapter zu trennen, brauchen Sie nur Sekunden
- 360° Rotation - ideal um die Kameraorientierung zu optimieren
- sehr stabil - keine Verwindung auch bei schwerer Zuladung
- kein Verkippen möglich durch eine exakte Ausnehmung für den inneren Adapter und die Fixierung mit 2 Schrauben

TS T2 Rotation 5mm

Die Anwendungsbereiche des TST2Rot:
- Anpassung des Aufnahmefeldes an das Objekt über 360° Rotation
- schneller Wechsel der Kamera oder des Autoguider vom Teleskop
- leichteres Auffinden des Leitsterns über 360° Rotation

Die technischen Daten:
- fernrohrseitiges Gewinde: T2 Innengewinde M42x0,75
- kameraseitiges Gewinde: T2 Außengewinde
- Bauhöhe: nur 5,5mm (ohne das T2 Außengewinde)
- Außendurchmesser: 67 mm

nach oben ...

Kundenrezensionen:

Autor: Gustl Weik, 03.11.2016
Bewertung: TEXT_OF_5_STARS

"Wie immer sehr zufrieden."
 
 
 
Autor: Wolfgang Bodenmüller, 02.02.2016
Bewertung: TEXT_OF_5_STARS

"alles ok"
 
 
 
Autor: Günter Gebhard, 22.12.2015
Bewertung: TEXT_OF_5_STARS

"Die Schnellkupplung ist stabil genug meine Atik 460 fest auf der optischen Achse zu halten. Zur Rotation des CCD löst man die beiden Schrauben nur leicht, sodass sich der Mittelpunkt des CCD nicht merklich verschiebt."
 
 
 

 

E-Mail: info@teleskop-service.de • Telefon: +49 (0)89-9922875-0
Parse Time: 0,174s