TSEOS-T2


versandfertig
versandfertig
TS CCD Adapter für Canon EOS Objektive auf T2 - nur 18,5 mm Baulänge



63,00 EUR
incl. 19 % MwSt.
zzgl. 5,40 €  Versand


Beschreibung
T2 CCD Adapter für Canon EOS Objektive (EFS und EF) - Canon EOS Objektivadapter auf T2
... ermöglicht den Anschluss von Kameras und Zubehör über T2 an Ihr EOS Objektiv von Canon
... die Stativbefestigung erfolgt entweder über die Kamera oder über das Objektiv

T2 Adapter für Canon EOS ObjektiveAbbildung - ATIK Kamera an Canon EOS Objektiv

Sie haben eine hochauflösende CCD-Kamera und ein scharfes Canon EOS Objektiv. Was liegt näher, als diese beiden Systeme zu verbinden und schöne Großfeldaufnahmen des Sternhimmels zu machen?

Der TSEOS-CCD-Adapter ermöglicht den Anschluss von Kameras und Adapter über das T2-Gewinde

TSEOS-CCD Adapter Komplettset
Das Adapterset besteht aus:


-- Canon EOS "female" Adapter zum Anschluss an das Objektiv
-- kurzbauende Adaption auf das T2-Außengewinde (die Gesamtlänge beider Adapter ist nur 18,5 mm)
-- Verlängerungshülse mit 6,8 mm Baulänge
-- Verlängerungshülse mit 13,8 mm Baulänge
-- Verlängerungshülse mit 28,1 mm Baulänge

Die korrekten Abstände:
Das Canon EOS Objektiv hat vom Bajonett aus einen optimalen Abstand zum Chip von 44 mm. Die kürzeste Einstellung des Adapters auf das T2-Außengewinde ist 18,5 mm. Also verbleiben Ihnen 25,5 mm Arbeitsabstand für Ihre CCD-Kamera.

Wenn der Abstand ein wenig zu lang ist, dann können Sie mit der Entfernungseinstellung des Objektives eine gute Feinabstimmung vornehmen. Sie sollten aber so genau wie möglich den Abstand einstellen. Dabei ist es natürlich wichtig zu wissen, wie viele Millimeter Ihre Kamera vom T2-Gewinde zum Chip hat. Mit unseren T2-Verlängerungsringen (5 mm, 7,5 mm und 10 mm) kommen Sie aber gut hin.

Kurzbauende Adaption von 1,25"-Filtern zwischen Kamera und Adapter:
Baader bietet einen 1,25"-Filterhalter mit durchgehendem T2-Außengewinde an (BA1508030). Wir bieten das Gegenstück an, einen Adapter mit durchgehendem T2-Innengewinde (T2i-T2i) und zum Kontern den T2-Konterring (T2Konter). Mit diesen drei Adaptern haben sie:

-- die Möglichkeit, 1,25"-Filter ins System zu bringen
-- eine variable T2-Verlängerung von 6,5 mm bis 10 mm

Sie finden diese Adapter und auch noch die kurzbauende T2-Verlängerung mit 5 mm unter "emfpohlenes Zubehör".

nach oben
Wir empfehlen Ihnen folgendes Zubehör:

Allgemeines Zubehör:
200,00 EUR*


*  zzgl. Versand


SBIG CLA-7-8300 Nikon Objektiv Adapter

 
  
Adapter:
14,00 EUR*


*  zzgl. Versand


TS Optics T2 Verlängerung und Zwischenring - Baulänge 10mm

 
12,00 EUR*


*  zzgl. Versand


TS Optics T2 Zwischenring Verlängerungshülse - Baulänge 5mm

 
13,00 EUR*


*  zzgl. Versand


TS Optics T2 Zwischenring Verlängerungshülse - Baulänge 8mm

 
12,00 EUR*


*  zzgl. Versand


TS Optics T2 Zwischenring Verlängerungshülse - Baulänge 3mm

 
6,20 EUR*


*  zzgl. Versand


TS Edelstahl-Abstimmring für T2-Gewinde - Dicke 1,0 mm

 
6,20 EUR*


*  zzgl. Versand


TS Edelstahl-Abstimmring für T2-Gewinde - Dicke 1,5 mm

 
6,20 EUR*


*  zzgl. Versand


TS Edelstahl-Abstimmring für T2-Gewinde - Dicke 0,5 mm

 
  
Alternativen zu diesem Produkt - Empfehlung von TS:
69,00 EUR*


*  zzgl. Versand


TS CCD-Adapter für Canon EOS Objektive auf T2 - nur 10 mm Baulänge

 
  
nach obenErfahrungsberichte

Ein erster Erfahrungsbericht:

Danke für den EOS-CCD Adapter, ich habe diesen Adapter ausprobiert. Prinzipiell ist es ein gute Lösung. Es geht ganz einfach. Damit ander Sternfreunde nicht lange nach dem Fokus suchen müssen, hier meine Erfahrungen dazu:


Ein Sigma 28-70, mit EF-Bajonet lässt sich besser auf den
Bajonettadapter drehen, wenn beim ersten Mal die Federn sanft mit einem flachen Gegenstand in die Nute zurückgedrückt werden. Die Spannung der Federn ist beim Neuteil etwas hoch, sodass das Bajanett blockieren kann.


Die Bedeutung der kleinen Schraube am Bajonettadapter war mit zunächst
unklar. Jedoch sobald man das Objektiv vom Adapterlösen will, weiss man wofür das Ding da: Man darf es nicht aufschrauben sondern muss es in Richtung Kamera schieben, genauso wie der Hebel an einer EOS.


Der Fokus an einer QHY-8 /ALccd6: Man braucht nur den kleinsten Ring
(6.8mm) einschrauben. Vorne dann den Bajonettadapter und hinten dann den T2-Adapter. Normalerweise benutzt man den T2-IR-Sperrfilter  ( er hat ca. 11mm

Länge) vor der Kamera. Der Fokus liegt dann bei einer ´Entfernungseinstellung von ca. 5m an der Objektskala.

 

viele Grüße

 

Carsten



 

 


nach oben

E-Mail: info@teleskop-service.de • Telefon: +49 (0)89-9922875-0
Parse Time: 0,065s