DBK21AU04.AS


versandfertig
versandfertig
The Imaging Source USB CCD Kamera - Farbe - 640x480 Pixel



345,00 EUR
inkl. 19 % MwSt.
zzgl. 5,40 €  Versand


Beschreibung:


DBK 21AU04.AS - USB

Farb-Kamera ohne IR-Sperrfilter mit 60 Bildern/s

  • Farb Kamera ohne IR-Sperrfilter
  • 1/4" CCD, Progressive Scan
  • Auflösung 640 x 480
  • Max. 60 fps
  • Max. Belichtungszeit 60 min
  • Software im Lieferumfang enthalten (mehr Infos weiter unten)
  • Fernrohrseitiger Anschluss: C Mount
  • Auflagemaß: 17,5 / 12,5 mm (C/CS Mount)
  • inkl. kostenlosem 1,25" Adapter mit Filtergewinde

    IR Sperrfilter: siehe "empfohlenes Zubehör"
  • Bis zu 60 Farb-Bilder/s

    Die Teleskop-Kamera DBK 21AU04.AS gibt bis zu 60 Farb-Bilder/s aus. Damit eignet sie sich besonders für diejenigen Methoden der Astrofotografie, die eine hohe Bildwiederholrate erfordern. Mit der beiliegenden Software IC Capture.AS speichern Sie sie verlustfrei und unkomprimiert in eine AVI-Datei.

    Schnelle Darstellung von Farb-Bildern

    Die von Farb-CCDs gelieferten rohen Daten (8 Bit/Pixel, RAW-Format) bedürfen der Aufarbeitung. Diesem Zweck dient eine Farb-Interpolation. Sie wandelt die rohen Daten in eines der üblichen Farb-Formate. Diese benötigen 16 oder mehr Bit/Pixel und damit ein hohe Bandbreite bei der Übertragung. Die Farb-Interpolation der Astro-CCD-Kamera DBK 21AU04.AS können Sie ausschalten und so 60 Farb-Bilder/s übertragen. Die Farb-Interpolation führt dann IC Capture.AS auf dem Rechner durch. Selbstverständlich können Sie auch ganz auf die Farb-Interpolation verzichten und die AVI-Dateien mit Bildern im RAW-Format erzeugen.

    Sony® Farb-CCD

    Die CCD-Kamera DBK 21AU04.AS verwendet das Sony® Farb-CCD ICX098BQ. Das Format des CCDs ist 1/4". Es wird nach dem Progressive Scan-Verfahren ausgelesen und bietet eine Auflösung von 640 x 480 Pixeln. Sein Rauschen ist selbst bei langen Belichtungszeiten gering. Wegen seiner hohen Qualität findet dieses CCD auch in der medizinischen Bildverarbeitung Verwendung.

    Kein IR-Sperrfilter

    Die Astro-CCD-Kamera DBK 21AU04.AS nutzt zwar ein Farb-CCD, verzichtet aber auf ein IR-Sperrfilter. Daher kann der Nutzer das Verhalten dieser Astro-CCD-Kameras mittels eigener Filter auf seine Bedürfnisse abstimmen.

    Schnelle Übertragung dank FireWire oder flexible USB Übertragung (etwas langsamer)

    Die Teleskop-Kamera DMK 21AU04.AS erzeugt eine hohe Rate unkomprimierter monochromer Bilder. Um sie übertragen zu können, bedarf es einer sehr schnellen Schnittstelle - FireWire (IEEE 1394). Bei USB braucht man ein wenig mehr Zeit - funktioniert aber auch gut.

    Software für Windows® im Lieferumfang

    Diese Kamera wird mit dem Treiber IC WDM DCAM TIS und der Bediensoftware IC Capture.AS ausgeliefert. Detaillierte Informationen dazu finden Sie im Bereich Software:



    Empfehlenswertes Zubehör:

    -- 12V Kabel für Zigaretten Anzünder
    -- 12V Netzteil
    -- Adapter
    ............................................................................................................ und einiges mehr - reinschauen lohnt!

    Software - im Lieferumfang dabei:

    Im Lieferumfang jeder Astro-CCD-Kamera befindet sich ein Treiber sowie das Bedienprogramm IC Capture.AS. Beide Komponenten laufen unter Windows® 2000 und XP.

    IC WDM DCAM TIS - Treiber für FireWire Teleskop-Kameras

    Der Treiber IC WDM DCAM TIS bindet sämtliche FireWire Teleskop-Kameras von The Imaging Source in Windows® 2000 und Windows® XP ein. Dank dieses Treibers sind die CCD-Kameras kompatibel zu DirectX®. Somit sind The Imaging Source Teleskop-Kameras mit jeder Astrofotografie-Software nutzbar, die ihrerseits kompatibel zu DirectX® ist.

    Software-Voraussetzung

    - Pentium IV, 2.0 GHz, 512 MB RAM
    - Grafikkarte mit 24 oder 32 Bit
    - Windows XP, Windows Vista, Windows 7 (32 & 64 bit)
    - DirectX 9.0c oder höher

    IC Capture.AS - Bediensoftware

    IC Capture.AS wurde von The Imaging Source für seine Teleskop-Kameras entwickelt. IC Capture.AS befindet sich im Lieferumfang jeder Teleskop-Kamera. Mit IC Capture.AS

    • stellen Sie sämtliche Parameter der Kamera ein,
    • sehen Sie das Live-Bild der Kamera,
    • holen Sie Einzelbilder von der Kamera und speichern sie als BMP- oder JPG-Datei,
    • holen Sie Sequenzen von Einzelbildern von der Kamera und speichern sie als automatisch numerierte BMP- oder JPG-Datei,
    • holen Sie Bilddatenströme von der Kamera und speichern Sie sie verlustfrei und unkomprimiert in AVI-Dateien zur Weiterverarbeitung mit Programmen wie z.B. RegiStax.

    Software-Voraussetzung

    • PIII/800 MHz, 128 MB
    • Grafikkarte mit 24 oder 32 Bit
    • Windows® 2000/SP2 oder Windows® XP
    • DirectX® 9.0c oder höher

    Bitte beachten Sie, dass insbesondere im Fall der Aufzeichnung von Bild-Folgen die Rechnerausstattung derjenigen von DTP- oder Videoschnitt-Rechnern entsprechen sollte (schneller Prozessor, schnelle separate Festplatte).

    Erzeugung von AVIs

    Mit IC Capture.AS können Sie die von der Kamera kommenden Bilder in eine AVI-Datei schreiben. Dazu bieten zwei unterschiedliche Vorgehensweisen an:

    • Für komprimierte AVIs wählen Sie in IC Capture.AS irgend einen der von Ihrem Betriebssystem angebotenen komprimierenden Codecs (z.B. DivX).
    • Für unkomprimierte AVIs wählen Sie einen der von uns mitgelieferten Codecs (uncompressed Y800, uncompressed RGB24, uncompressed RGB32, uncompressed UYVY).

    Kompatibilität zu anderen Programmen

    RegiStax (Windows®)

    RegiStax kann unkomprimierte AVIs lesen, die mit IC Capture.AS erzeugt wurden (siehe Erzeugung von AVIs).

    Astro IIDC (Mac OS)

    Mit Astro IIDC können Sie sämtliche The Imaging Source FireWire Teleskop-Kameras unter Mac OS bedienen.
    The Imaging Source CCD Kameas
    nach oben ...
    Wir empfehlen Ihnen folgendes Zubehör:

    Adapter:
    34,00 EUR*


    *  zzgl. Versand


    Reduzierung von T2 auf 1,25" - aufgesetztes T2 Gewinde - kurz

     
      
    nach obenErfahrungsberichte

    Beispielbilder mit Kameras von Imaging Source ...

    Die Kameras werden hauptsächlich zur Fotografie von Objekten des Sonnensystems eingesetzt.


    Die Sonne - von Andreas Murner


    Der Mond - Hartline


    Clavius - Mike Salway


    Saturn - Edward Roach


    Mars: Dominik Dierick


    Jupiter - Christopher Go



    nach oben ...

    E-Mail: info@teleskop-service.de • Telefon: +49 (0)89-9922875-0
    Parse Time: 0,077s