MGEN2MaximDL

versandfertig
versandfertig
MGEN2Maxim DL Bundle - Dithering Funktion für CCD Kameras - Nutz



79,00 EUR
incl. 19 % MwSt.
zzgl. 6,00 €  Versand


Beschreibung
MGEN2Maxim Bundle - Dithering Funktion des M-GEN Autoguiders mit Maxim DL
... nutzen Sie die Dithering Funktion (paralleles Verschieben) auch mit einer CCD Kamera

Bildschirm Anzeige in Maxim DL

MGEN2Maxim dient dazu, eine CCD-Kamera mit dem Lacerta-MGEN Standalone Autoguider nachzuführen und dessen Funktion des "parallelen Verschiebens" (Dithering) nutzen zu können.
Als Aufnahmesoftware ist MaximDL Pro notwendig. Alle CCD-Kameras, die über MaximDL angesprochen werden können, werden unterstützt.

Systemvoraussetzungen

Microsoft Windows ab XP
MaximDL Pro
serielle Schnittstelle (9-polig, auch USB-Seriell)
DotNet-Framework 3.5
Zusatzhardware (
im Angebot enthalten) für serielle Schnittstelle

Verbindungskabel MGen MaximDLVerbindungskabel Adapterkabel

Funktionsweise

Von Haus aus beherrscht der MGEN die Auslösung von Canon EOS-Spiegelreflexkameras. Da der MGEN bei der Verwendung solcher Kameras die komplette Steuerung übernimmt, treten bei der Benutzung des Ditherings keine Probleme auf.
Der MGEN "weiß" wann eine Aufnahme beendet ist und führt erst nach dem Beenden dieser Aufnahme das Dithering durch.

Anders ist der Fall gelagert, wenn der MGEN zwar als Autoguider verwendet werden, als Aufnahmekamera aber eine, über den MGEN nicht steuerbare, Astro-CCD zum Einsatz kommen soll.
In diesem Fall ist die Verwendung des Dithering bisher nicht möglich gewesen, da der MGEN die Steuerung der CCD-Kamera nicht übernehmen kann und daher nicht weiß, wann eine Aufnahme beendet ist.
Es ist zwar möglich, eine Aufnahmeserie im MGEN zu programmieren, obwohl keine Spiegelreflexkamera über den Steueranschluss ausgelöst wird und in MaximDL eine gleichlange Serie einzustellen, jedoch besteht dabei die Möglichkeit, dass eine Aufnahme in MaximDL noch nicht beendet ist, während sie im MGEN schon abgeschlossen ist.
Während die Aufnahme in MaximDL noch läuft, fängt der MGEN an zu dithern. Die Folge davon ist, dass das Bildfeld um einige Pixel verschoben und die Aufnahme ruiniert wird.

MGEN MaximDL nutzt eine zusätzliche Hardware, die an der seriellen Schnittstelle des Aufnahmerechners angeschlossen wird. Über diese Schnittstelle wird das Auslösesignal des MGEN ausgewertet und erst bei dessen Vorhandensein eine Aufnahme über MaximDL gestartet.

Bitte beachten Sie: ohne dieses Adapterkabel ist MGEN2Maxim nicht funktionsfähig!

Die Software kann direkt heruntergalden werden Downloadlink

http://www.teleskop-laden.de/pub/MGEN2Maxim_sequence.zip

 

 


Lieferumfang:


- Software (Lizenzschlüssel per E-Mail)

- Adapterkabel

Eine Rückgabe der Software nach Zusendung des Lizenzschlüssels ist ausgeschlossen!


nach oben
Wir empfehlen Ihnen folgendes Zubehör:

Allgemeines Zubehör:
567,00 EUR*


*  zzgl. Versand


LACERTA MGEN Stand Alone Autoguider - Betrieb mit oder ohne Computer

 
19,90 EUR*


*  zzgl. Versand


Celestron Konverter - Adapter USB auf RS232 seriell

 
 
nach oben

E-Mail: info@teleskop-service.de • Telefon: +49 (0)89-1892870 • Fax: +49 (0)89-18928710
Parse Time: 0,115s