Onlineshop für Astrofotografie

Das passende Teleskop für Astrofotografie - sinnvolles Zubehör, wie Kameras, Filter oder Kamerabefestigung oder auch interessante Zusatzteile für Fotografen, wie Koffer oder Gurte - hier werden Sie fündig.
 
Seit dem Aufkommen der digitalen Kamera, insbesondere der digitalen Spiegelreflex-Kamera ( DSLR ), gewinnt die Astrofotografie neben der beobachtenden Astronomie an zunehmender Bedeutung. Vor allem die "LiveView" Funktion von DSLR Kameras setzte einen Meilenstein für die astronomische Fotografie und erleichterte diese erheblich. Ziel der Astrofotografie ist es, mehrere Aufnahmen eines Objekts am Himmel zu erstellen , mithilfe einer am Teleskop bzw. Objektiv angebrachten Kamera, und diese zu einem tiefen Bild mit langer Belichtungszeit zusammenzufassen. Daraus entsteht dann nach der Bildbearbeitung ein fertiges Astro Foto. Damit lange Belichtungszeiten realisiert werden können, ist die Nachführung des Teleskops unabdingbar. Deshalb werden Teleskope für die Astrofotografie nicht auf einem Stativ, sondern auf einer parallaktischen Montierung befestigt, welche die exakte Nachführung und somit punktförmige Sterne auch bei langen Belichtungszeiten und bei Teleskopen mit langen Brennweiten ermöglicht. Montierungen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. So reicht unser Angebot von sehr transportablen Reise-Montierungen, die auch auf einem Stativ montiert werden können, über die beliebtesten Montierungen mittlerer Tragsfähigkeit von z.B. Skywatcher, Celestron, iOptron etc., bis hin zu massiven Sternwarten-Montierungen. All diese Montierungen haben ihren Sinn und bieten für den jeweiligen Einsatz eine sehr gute Nachführung; sie eignen sich für unterschiedlichste Astrofotografie-Setups: Reise-Montierungen (z.B. der bekannte Star Adventurer von Skywatcher bzw. die Vixen Polarie) sind perfekt für kurze Brennweiten mit einem Objektiv oder Teleskop mit kleiner Öffnung und kurzer Brennweite. Meistens verwendet man dann eine DSLR z.B. von Canon, denn die Einfachheit der Handhabung steht im Vordergrund. Diese Konfiguration eignet sich hervorragend für Widefield-Aufnahmen oder einem Nachthimmel/Landschafts-Bild, aber auch für Aufnahmen von sehr großen Deep-Sky-Objekten wie etwa der Andromeda Galaxie. Montierungen mittlerer Größe sorgen für eine saubere Nachführung bei einer Arbeitslast von bis zu 25kg. Auch hier ist der Einsatz einer DSLR durchaus üblich, aber in der Regel hat das verwendete Teleskop dann mehr Brennweite und Lichtsammelvermögen, was sich im finalen Bild deutlich zeigt. Durch den Einsatz von gekühlten CCD-Kameras (Spezielle Kameras für die Astrofotografie) kann die Belichtungszeit in der Regel erhöht, und somit die Qualität der Aufnahme bzw. die Qualität des Bildes deutlich verbessert werden.Zusätzlich empfiehlt sich die Einbindung eines Off-Axis Guiders, der die maximale Belichtungszeit aufgrund einer präziseren Nachführung steigert.

Sternwartenmontierungen werden aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichts stationär montiert. Diese bieten die exakteste Nachführung und können schwere und sehr leistungsstarke Teleskope tragen. Mit diesen Montíerungen ist Astrofotografie auf allerhöchstem Niveau möglich, und man versetzt seine Mitmenschen mit seinen Aufnahmen in regelrechtes Staunen. Auch die Fotografie kleinster Himmels-Objekte, wie winzige Galaxien und schwache planetarischer Nebel, deren Aufnahme extreme Präzision bei der Nachführung fordert, wird dadurch möglich. Natürlich könnte man dann auch eine handelsübliche Canon DSLR verwenden, aber wir raten stark zu einer gekühlten CCD Kamera, damit das maximale Potential des Equipments ausgeschöpft wird.

Viele Hobby-Astronomen bevorzugen das Arbeiten mit DSLR Kameras, da diese sehr unkompliziert und schnell einsatzfähig sind und dank fortgeschrittener CMOS-Chips bereits sehr gute Resultate liefert. Teleskop-Service bietet für DSLRs von Canon und Nikon einen Umbauservice an, bei welchem der in DSLRs verbaute IR-Sperrfilter entfernt, und durch einen für Astrofotografie optimierten UV/IR-Filter ersetzt wird. Somit gewinnt man mit seiner Kamera auch bei kürzerer Belichtungszeit und mit relativ einfachen Mitteln tolle Bilder von Himmels-Objekten. Wenn Sie an der Astronomie interessiert sind und sich an die Astrofotografie tasten möchten, ist eine modifizierte DSLR der ideale Einstieg.

Neben der Langzeitbelichtung von Deep-Sky Objekten fällt auch die Fotografie von Sonne, Mond und Planeten in die Kategorie der Astrofotografie. Dabei ist die Aufnahme-Methode grundsätzlich verschieden. Teleskope für die Planetenfotografie tendieren im Gegensatz zu lichtstarken Teleskopen für die Deep-Sky Fotografie zu längeren Brennweite und einem eher "langsamem" Öffnungsverhältnis. Die Brennweite kann durch eine Barlow-Linse zusätzlich erhöht werden. Außerdem verwendet man für Mond- und Planeten-Fotografie besondere CMOS-Kameras (siehe ZW Optical) mit einer hohen Bildrate (viele Bilder pro Sekunde) und sehr geringem Ausleserauschen. Die Nachführung spielt bei der Planetenfotografie eine eher untergeordnete Rolle, denn die Montierung muss den Planeten lediglich innerhalb des Bildfelds führen, ihn jedoch nicht an der exakt selben Position halten. In der Bildbearbeitung werden dann unter Tausenden die schärfsten und detailsreichsten Frames (Einzelbilder) aussortiert und anschließend, ähnlich wie bei einem Deep-Sky Bild, mithilfe eines Algorithmus addiert. Was resultiert sind atemberaubende Fotos von Planeten, Sonne und Mond, welche Amateure vor 20 Jahren nicht für möglich gehalten hätten. Diese CMOS Kameras sind perfekte Allrounder, denn sie eignen sich neben der Planetenfotografie auch hervorragend für Astrofotografie mit langen Belichtungszeiten. Mit speziellen Adaptern können sogar normale Objektive angeschlossen werden.

Alles in allem stellt die Astrofotografie eine extrem spannende Disziplin innerhalb der Astronomie dar, und hält sowohl für den erfahrenen Beobachter als auch für den völligen Neueinsteiger spektakuläre Eindrücke von Strukturen und Farben der verschiedenen Himmelsobjekte bereit. Wer als Tageslichtfotograf nach neuen Herausforderungen bzw. Perspektiven sucht, findet in der Astrofotografie ebenfalls eine neue Heimat.
Die Astrofotografie ist ebenso schön, wie sie komplex und fordernd ist. Deshalb können Sie uns jederzeit zu aufkommenden Fragen kontaktieren. In unserem Mitarbeiter-Team befinden sich mehrere Astrofotografie-Spezialisten, die Ihnen gerne fachkundig zur Hand gehen. Herr Ransburg selbst gilt als einer der Pioniere unter den Hobby-Astrofotografen, und arbeitete schon vor Jahrzehnten mit analogen Aufnahmetechniken. Diese einzigartige Expertise macht Teleskop-Service zur kompetenten und zuverlässigen Anlaufstelle für Astrofotografen auf der ganzen Welt.

Besondere Angebote:

Manuelles Maksutov Tele
 
319,33 €
5-element Flatfield APO
 
651,26 €
TS Newton Astrograph
 
3.483,19 €
ATIK 460EX CCD Kamera
 
1.979,83 €
TS Off Axis Guider OAG9
 
133,61 €
 

E-Mail: info@teleskop-service.de • Telefon: +49 (0)89-9922875-0
Parse Time: 0,732s
Dieser Shop verwendet Cookies, die für dessen korrekte Funktion nötig sind und setzt bei Bedarf auch solche von Drittanbietern. Durch die Nutzung unseres Shops erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

OKMehr Infos ......
Bitte beachten, daß nur lateinische Zeichen, Zahlen und die gängigen Sonderzeichen eingegeben werden können.